PM Zertifizierung

Zertifizierte Projektmanager verdienen bis zu 25% mehr

Das besagt zumindest eine aktuelle Job-Studie des renommierten Project Management Institutes (PMI). Aber auch abgesehen von eventuellen finanziellen Vorteilen kann eine Zertifizierung im Projektmanagement ein wahrer Karriereboost sein. Projektmanager gibt es wie Sand am Meer – und der Jobtitel “Projektmanager” sagt weder etwas über Erfahrung noch über Kompetenz des Trägers aus.

Mache einen Unterschied zu den tausenden “Visitenkarten Projektmanagern” und setze ein sichtbares Zeichen – am besten mit einem global anerkannten Projektmanagement Zertifikat des amerikanischen Project Management Institute (PMI) oder der International Project Management Association (IPMA).  Wir unterstützen dich dabei mit unseren Vorbereitungs- und Coachingprogrammen. Für Kandidaten zur PMP® bzw. CAPM® Zertifizierung des PMI bieten wir halbjährlich Vorbereitungskurse in Graz und Wien an.  Kandidaten für eine IPMA Zertifizierung können mit unseren Coaches eine individuelle Zertifizierungsbegleitung vereinbaren. Für Kandidaten einer PRINCE2® Zertifizierung bieten wir Vorbereitungstrainings inhouse an.

Select your level

Zertifizierung PMI (PMP®, CAPM®)

Kurs zur Vorbereitung auf die PMI-Zertifizierung zum Project Management Professional (PMP)® bzw. zum Certified Associate to Project Management (CAPM)®

Gut zu wissen ….

Das amerikanische Project Management Institute ist wohl die schillerndste und renommierteste Organisation zum Thema Projektmanagement weltweit. Und die PM-Zertifizierungen des PMI sind gefragter denn je. Bereits mehr als 800.000 erfahrene Projektmanager tragen mittlerweile den Berufstitel eines PMPs und bilden damit eine hoch professionelle globale Community zum Thema Projektmanagement. Aber nicht jeder kann sich für diese Zertifizierung bewerben: die Zulassungskriterien zur PMP®-Prüfung sind klar reglementiert und das PMI verlangt von Kandidaten neben der positiven Absolvierung einer mehrstündigen Prüfung auch den Nachweis mehrjähriger Projektmanagement Tätigkeit sowie bereits absolvierter Projektmanagement Trainings. Mehr zu den formalen Requirements findest du weiter unten.
Unser mehrtägiges PMP-Vorbereitungstraining  bereitet dich optimal auf deine PMP® Zertifizierungsprüfung auf Basis des aktuellen PM-Standards (PMBOK Guide 6th Edition) vor.

ACHTUNG: PMI verschiebt die erst im Juni für 16.Dezember angekündigte PMP®-Prüfungsumstellung um ein halbes Jahr nach hinten. Neuer Stichtag für die Umstellung ist nun der 1.Juli 2020. Ab diesem Tag kann die Prüfung nur mehr auf Basis der neuen Examination Content Outline (Juni 2019) abgelegt werden. Wir empfehlen Zertifizierungskandidaten nach wie vor die Prüfung vor dieser Umstellung abzulegen. Wir bedauern dieses Termin-Tohuwabohu sehr – wir sind in diesem Prozess aber leider selbst nur Passagier. Details zur Umstellung findet ihr hier:


 

PMP® und CAPM® Zertifizierungsvorbereitung
Präsenztraining in 2 Modulen (3 + 2 Tage) oder als 5-Tage Intensiv-Bootcamp Nächster Termin: • PMP Weekend-Special: Teil 01: 18. - 20. Okt. 2019, • Teil 02: 09. - 10. Nov. 2019; Online Kick-off: Anfang Oktober Graz, Austria
Inhalte des Vorbereitungstrainings

Kick-off (Optional: 2-3 Stunden – online):
  • Überblick PMI Organisation
  • Modalitäten und Ablauf des PMP®/CAPM® Zertifizierungsprozesses
  • Anmeldeprozedere
  • Hilfsmittel zur Anmeldung
  • Empfehlung nächster Schritte

Präsenzmodul 1 (3 Tage):

  • PM Framework und Basiskonzepte
  • Organisatorisches Umfeld von Projekten
  • Rolle “Project Manager”
  • Types of Life Cycles:
    Traditionelles Vorgehen – Agiles Vorgehen
  • PMI´s PM Processes / Knowledge Areas / Process Groups
    • Initiating Process Group
    • Planning Process Group
  • Prüfungsnahe Übungen und Testexamen
  • Vereinbarung Transferaufgaben
  • Empfehlungen zur weiteren individuellen Vorbereitung

Präsenzmodul 2 (2 Tage):

  • Wrap-up Exercises
  • Executing Process Group
  • Monitoring and Controlling PG
  • Closing PG
  • Exkurs:
    Quality Management / Procurement Management
  • The day of the exam …
  • Prüfungsnahe Übungen und Testexamen
  • Empfehlungen zur weiteren individuellen Vorbereitung

Methodik

Die TeilnehmerInnen arbeiten individuell als auch interaktiv in kleinen Teams an prüfungsrelevanten Inhalten und Übungen. Zwischenexamen dienen sowohl der Wiederholung besprochener Inhalte als auch der individuellen Einschätzung des persönlichen Lernfortschritts. Optional: Die individuelle Prüfungsvorbereitung der Kandidaten unterstützen wir zusätzlich durch einen Online-Prüfungssimulator mit über 1000 Vorbereitungsfragen (in Kooperation mit unserem Schweizer Kooperationspartner STS ).

Zielgruppe

Kandidaten die die jeweiligen formalen Zulassungskriterien des PMI erfüllen. Projektmanager die sich detailliert für den PM Standard des PMI interessieren.

Voraussetzungen für die Kursteilnahme

Solide PM Grundkenntnisse – der vorherige Besuch von PM Grundlagentrainings wird dringend empfohlen.

Hinweis

Dieses Vorbereitungstraining ist kein! Projektmanagement Grundlagentraining. Die Kenntnis der wesentlichen PM Methoden wird vorausgesetzt.

Dauer

Online Kick-off (2-3 Stunden) + 5 Tage Präsenztraining (3 + 2 Tage)


Nächste Termine

I: Herbst 2019 – PMP INTENSIV-BOOTCAMP
Online Kick-off: Anfang Oktober 2019
5-Tages-Intensiv-Bootcamp: 04. – 08. Nov. 2019
Kleingruppen: max. 8 Teilnehmer
Kurssprache: Deutsch

II: Frühjahr 2020 – PMP Vorbereitung in zwei Modulen
Online Kick-off: Anfang März 2020
Teil 01 Präsenztraining: 09. – 11. März 2020
Teil 02 Präsenztraining: 06. – 07. April 2020
Kleingruppen: max. 8 Teilnehmer
Kurssprache: Deutsch

Preis

€ 1990,- + 20% USt.        -> zur Anmeldung


Du interessierst dich für ein Inhouse PMP®/CAPM® Vorbereitungstraining?

Bitte einfach hier anfragen!


Formale Zulassungskriterien des PMI:

PMP®

  • Mindestens 35 Stunden formales PM-Training
  • Praxiserfahrung abhg. vom höchsten allgemeinen Ausbildungsabschluss:
    • akademischer Abschluss: mind. 4500 Stunden bzw. mind. 3 Jahre PM-Erfahrung
    • sonst: mind. 7500 Stunden bzw. mind. 5 Jahre PM-Erfahrung

CAPM®

  • 23 Stunden formales PM-Training oder
  • 1500 Stunden PM-Erfahrung
Zertifizierung IPMA

Individuelle Zertifizierungscoachings für PM Zertifizierungen IPMA: Level B, C und D (ICB 4.0)

Gut zu wissen ….

Die Dachorganisation IPMA (International Project Management Association) gibt zwar die allgemeinen Spielregeln einer IPMA Projektmanagement Zertifizierung vor. Operativ übernehmen aber nationale Partnerorganisationen exklusiv die IPMA Zertifizierungsadministration und bestimmen damit Zertifizierungsablauf und Prüfungspreise im jeweiligen Land. Das erklärt warum du in unterschiedlichen Ländern auch unterschiedliche Zertifizierungsprozeduren vorfindest. Möchtest du etwa deine IPMA Zertifizierung in Österreich machen – was wir dir auch wirklich empfehlen können – dann ist “Projektmanagement Austria” dieser exklusive nationale Partner der IPMA in Österreich – und damit auch die einzige Organisation bei der du in Österreich deine IPMA Zertifizierung machen kannst. Bevorzugst du hingegen eine Prüfung zB. in Deutschland – dann müsstest du dich an die GPM (Gesellschaft für Projektmanagement) ebendort wenden.


 

IPMA: Zertifizierungscoaching für IPMA Zertifizierungen bei Projektmanagement Austria (pma)
Individuelle Einzelcoachings oder firmeninterne Gruppencoachings für Level B, C und D Individuelle Terminvereinbarung Prüfung bei pma Austria
---
Du planst eine IPMA Zertifizierung bei der Projektmanagement Austria (pma)? Sehr gut - dann sind wir der richtige Partner für dich. Wir unterstützen dich bei der Anmeldung, Vorbereitung, Proposal- und Reporterstellung (Level B und C) sowie der unmittelbaren Prüfungsvorbereitung ganz individuell und passend zu deiner persönlichen terminlichen Prüfungsplanung. Alternativ bieten wir auch firmeninterne Inhouse-Zertifizierungscoachings in Kleingruppen an.
Allgemeine Inhalte/ Leistungen der Zertifizierungscoachings
  • Anmeldeprozedur zur jeweiligen Level-Zertifizierung
  • Modalitäten und Ablauf der Prüfung
  • Diskussion prüfungsrelevanter Themen
  • Empfehlungen zur Prüfungsvorbereitung
  • Ansprechpartner für Fragen während der individuellen schriftlichen Vorbereitung (Case Studies, Proposal und Report)
  • Simulation prüfungsähnlicher Situationen in Workshops
  • Tipps zur Zertifizierungsprüfung

IPMA Level D
  • Zertifizierungsbriefing und Anmeldemodalitäten
  • Individuelles Coaching (Case Studies)
  • Vorbereitungsworkshop zur Prüfungsvorbereitung Level D

 

Empfohlene Ausbildungsmaßnahmen

  • PM 1: Projekte planen und starten
  • PM 2: Projekte steuern und abschließen
_____________
Preis

€ 590,- + 20% USt


IPMA Level C
  • Zertifizierungsbriefing und Anmeldemodalitäten
  • Individuelles Coaching zur Reporterstellung
  • Vorbereitungsworkshop zur Prüfungsvorbereitung Level C
    (Diskussion mündlicher und schriftlicher Prüfungsteil auf Basis ICB 4.0 bzw. pm baseline)

 

Empfohlene Ausbildungsmaßnahmen

  • PM 1: Projekte planen und starten
  • PM 2: Projekte steuern und abschließen
  • PM 5: Projektrisiko- und Krisenmanagement
  • PM 6: Stakeholdermanagement und Projektmarketing
_____________
Preis

€ 990,- + 20% USt

IPMA Level B
  • Zertifizierungsbriefing und Anmeldemodalitäten
  • Individuelles Coaching zur Report-Proposal und Report
  • Vorbereitungsworkshop zur Prüfungsvorbereitung Level B
    (Diskussion mündlicher und schriftlicher Prüfungsteil auf Basis ICB 4.0 bzw. pm baseline)

 

Empfohlene Ausbildungsmaßnahmen

  • PM 1: Projekte planen und starten
  • PM 2: Projekte steuern und abschließen
  • PM 4: vertiefende PM Methoden
  • PM 5: Projektrisiko- und Krisenmanagement
  • PM 6: Stakeholdermanagement und Projektmarketing
  • PM 7: Programm-Management und Multiprojektmanagement
_____________
Preis

€ 1190,- + 20% USt



Inhouse Zertifizierungscoaching

Für Inhouse Zertifizierungscoaching in Kleingruppen gelten gestaffelte Coachingpreise abhängig von der Anzahl der Kandidaten.

Du hast Fragen dazu? Antworten gibt es hier!

 

Zertifizierung PRINCE2

Kurse zur Vorbereitung auf die Zertifizierung PRINCE2® Foundation und PRINCE2® Practitioner.

Gut zu wissen …

PRINCE2® (PRojects IN Controlled Environments) ist eine prozessorientierte Projektmanagement-Methode, die einen strukturierten Rahmen um das jeweilige Projekt bildet. Die durch das britische Office of Government Commerce (OGC) entwickelte Methode gibt den Mitgliedern des Projektteams anhand des Prozessmodells konkrete Handlungsempfehlungen für jede Phase des Projektes. Die gesamte Methode basiert auf sieben Prinzipien, sieben Themen und sieben Prozessen.


 

Seminare zur Zertifizierungsvorbereitung PRINCE2® Foundation und PRINCE2® Practitioner
Präsenztraining: 3 Tage Wir bieten PRINCE2® Trainings aktuell nur Inhouse an. Bitte kontaktieren Sie uns bzgl. einer Terminvereinbarung. Inhouse-Training
Inhalte des Vorbereitungstrainings

Unser PRINCE2® Training hat das Ziel „Putting PRINCE2® into practice”, d.h. das oberste Ziel ist es die erlernte Methode in die Anwendung zu bringen. Hierzu werden im Training die folgenden Punkte vertieft:

  • Anwendung der Themen und Prozesse
  • Beziehung zwischen den PRINCE2® Prinzipien, Themen und Prozessen sowie den Managementprodukten
  • Durchführung und Management eines Projektes innerhalb einer PRINCE2® -Umgebung anhand eines spezifischen Projektszenarios
  • Die Managementprodukte, Inhalte, Aufbau und Bedeutung
  • Anpassung an die Projektumgebung – Was? Wie? In welcher Detailtiefe?

Weitere Inhalte:
Die Sieben Prinzipien von PRINCE2

  • Fortlaufende geschäftliche Rechtfertigung
  • Definierte Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Produktorientierung
  • Steuern über Phasen
  • Steuern nach dem Ausnahmeprinzip
  • Lernen aus Erfahrung
  • Anpassen an die Projektumgebung
  • Empfehlungen zur weiteren individuellen Vorbereitung

 

Anpassung (Tailoring) und Implementierung (Adopting) von PRINCE2

  • Anpassung (Tailoring) von PRINCE2 an die Projektumgebung
  • Implementierung (Adopting) von PRINCE2 in der Organisation

 

Die sieben Themen von PRINCE2

  • Die Themen: Business Case | Organisation | Qualität | Pläne | Änderungen | Risiken | Fortschritt
  • Leitlinien zur Anpassung der Themen
  • Mindestanforderungen an die Themen zur Einhaltung der Prinzipien

 

Sieben Prozesse von PRINCE2 und Leitlinien für das Tailoring

  • Die Prozesse: Vorbereiten eines Projekts | Initiieren eines Projekts | Lenken eines Projekts | Managen der Phasenübergange | Steuern einer Phase | Managen der Produktlieferung | Abschließen eines Projekts
  • Leitlinien zur Anpassung der Prozesse

Optional: Zertifizierungsprüfung

  • Der Antritt zur jeweiligen Zertifizierungsprüfung ist optional. Die Zertifizierungsprüfung wird am letzten Tag des Vorbereitungs- und Zertifizierungstrainings von akkreditierten Prüfern abgenommen.
  • PRINCE2® Foundation: Examensgebühr € 250,-+ 20% USt.
  • PRINCE2® Practitioner: Examensgebühr € 300,-+ 20% USt.


Formale Zulassungskriterien:
PRINCE2® Foundation:
keine

PRINCE2® Practitioner:
Besitz eines dieser Zertifikate:

  • PRINCE2® Foundation
  • PRINCE2® Agile Foundation
  • CAPM®, PMP®, PgMP®
  • IPMA Level D, C, B oder A

Ihr Nutzen

  • Die Teilnehmer erwerben sofort anwendbares Wissen zu den Inhalten und Tools der Methoden
  • Sie sind auf die Zertifizierungsprüfung PRINCE2® optimal vorbereitet.
  • Mit der Zertifizierung erhalten sie eine objektive, neutrale Bestätigung ihres Projektmanagement-Wissens und -Könnens auf dem Gebiet des Projektmanagements.

Methodik

Trainer-Input, sofortige Anwendung in Projekten der Teilnehmer, Workshop Charakter, moderierte Diskussionen, Prüfungssimulation

Zielgruppe

Projektmanager, Projektteammitglieder und alle, die Interesse an gutem Projektmanagement haben.

Teilnehmerzahl

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 Personen beschränkt.


Du interessierst dich für ein Inhouse PRINCE2® Vorbereitungstraining?

Bitte einfach hier anfragen!

Lust auf mehr …

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

PM Trainings

Informationen zu unseren PM-Trainings

Übersicht Seminare 2019/2020

Unsere nächsten öffentlichen Seminartermine

Facilitation

Teams unterstützen – Facilitation Techniques